Nebenjob Finder

Seriöser Nebenjob

Wenn Sie auf der Suche nach einem seriösen Nebenjob am PC sind, sollten Sie sich unser aktuelles Angebot für PC Heimarbeit ansehen. Hier verdienen Sie durch das Bearbeiten von E-Mails 25 Euro pro E-Mail. Mehr Info...



Wer auf der Suche nach einem Nebenverdienst am PC ist, sollte sich in jedem Fall den Anbieter Earnstar ansehen. Über 80.000 angemeldete Mitglieder verdienen hier Geld am PC durch das Lesen von Werbe-Emails. Wer eine eigene Homepage hat, kann durch das Werben neuer Mitglieder sogar noch deutlich mehr verdienen. Der Top-Verdienst eines Mitglieds lag bisher bei 4.219,67 Euro. Informieren und anmelden kann man sich hier.

Ob ein Nebenjob seriös ist oder nicht, kann nicht immer auf den ersten Blick gesagt werden. Es gibt aber einige Hinweise, die schnell verdeutlichen können, ob es sich bei einem Anbieter für einen Nebenjob um einen seriösen Anbieter handelt oder ob man eher die Finger von dem Jobangebot lassen sollte. Im Zweifelsfall sollte man sich immer zuerst bei den einschlägigen Quellen informieren, ob zu einem Jobangebot bereits negative Erfahrungen vorliegen.

Nutzen Sie unsere kostenlosen Stellenangebote und inserieren Sie jetzt gratis eine Stellenanzeige. Ein Nebenjob läuft vor allem dann Gefahr, unseriös zu sein, wenn man mit dem eigentlichen Arbeitgeber keinen persönlichen Kontakt hat oder grundsätzlich in Vorleistung treten muss. So gibt es beispielsweise oftmals im Verkauf durch Direktvertrieb Angebote, in denen man zunächst eine Erstausstattung kaufen muss, um diese anschließend selbst weiter zu verkaufen. Stößt man auf ein derartiges Angebot gilt: Finger weg!

Wer einen Nebenjob sucht, will natürlich einen seriösen Nebenjob. Niemand hat Lust, sich in rechtlichen Grauzonen zu bewegen und früher oder später anstatt etwas zu verdienen noch draufzahlen zu müssen. Daher sollte man sich immer genau informieren, bevor man auf ein Jobangebot eingeht. Generell sollte man keinen weiteren Kontakt aufnehmen, wenn verlangt wird, dass man zunächst selbst Geld ausgibt. Seriöse Anbieter verlangen keine Vorleistungen von ihren zukünftigen Arbeitnehmern. Und selbst dann, wenn z.B. gewisses Equipment Voraussetzung ist, in einem Nebenjob beginnen zu können, sollte der Preis dafür mit dem ersten Gehalt verrechnet werden können. Keine Gefahr geht man ein, wenn man auf der Suche nach einem seriösen Nebenjob direkten Kontakt zum Arbeitgeber hat. Das ist z.B. immer dann der Fall, wenn man in einer Firma arbeitet und vor Ort erscheinen muss. Das gleiche gilt für Nebenjobs in der Gastronomie, z.B. als Kellner. Unseriöse Anbieter bevorzugen meistens die Anonymität und pflegen Kontakte zu ihren Mitarbeitern oftmals nur über Telefon oder E-Mail. Ein weiterer Indikator für Anbieter seriöser Nebenjobs ist natürlich immer die Meinung anderer Mitarbeiter. Wenn man direkt in Kontakt mit "Kollegen" treten und diese zur Arbeitssituation befragen kann, haben Geheimnisse meistens kaum Platz. Obgleich natürlich alle Anbieter von Nebenjobs mit absoluter Seriosität werben, gibt es leider immer wieder zahlreiche schwarze Schafe.

Daher noch einmal die wichtigsten Regeln, wenn Sie auf der Suche nach einer seriösen Nebentätigkeit sind. Treten Sie niemals in finanzielle Vorleistung - sollte ein Entgelt für Arbeitsutensilien anfallen, sollte das mit dem Lohn verrechnet werden. Arbeiten Sie nicht umsonst - Anbieter die darauf bestehen, dass man zunächst unentgeltlich arbeitet, sind definitiv unseriös. Selbst Einarbeitungen sollten entsprechend des persönlichen Zeiteinsatzes bezahlt werden. Kostenpflichtige Seminare sollten ebenfalls gemieden werden - Anbieter, die damit drohen, dass man in irgendwelchen "Listen" oder "Rankings" sinkt, wenn man diese Seminare nicht besucht, sind unseriös. Zudem sollte man immer über eine vollständige Anschrift und Kontaktdaten des Arbeitgebers verfügen - wer diese nicht herausgeben will, sollte unbedingt gemieden werden. Ansonsten gilt für die Suche nach einem Nebenjob das Gleiche wie für vieles Andere auch: Vertrauen ist gut - Kontrolle ist besser.

Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen zu:

Nebenjob - Startseite
Lebenslauf - Fehler, die man im Lebenslauf vermeiden kann
Nebenjob Berlin - Stellenanzeigen in der Hauptstadt
Nebenjob Hamburg - Jobs im hohen Norden
Nebenjob München - Arbeiten im Süden
Heimarbeit - Arbeiten von zu Hause aus
Arbeit von zu Hause - Jobben in den eigenen vier Wänden
Studenten Nebenjobs - Studium finanzieren<
Lukrativer Nebenjob - Wo sich Geld verdienen lässt
Nebenjob Frankfurt - Chancen in der Main-Metropole
Nebenjob Köln - Was die Medienstadt zu bieten hat
Nebenjob Essen - Arbeiten im Ruhrgebiet
Nebenjob Stuttgart - Wirtschaftlich starke Region
Direktvertrieb - Interessante Option?
Seriöser Nebenjob - Worauf man achten sollte
Jobbörse - Welche sind zu empfehlen
Agentur für Arbeit - Wird man hier fündig?
Verkauf - Für jeden das RIchtige?
Nebenjob Gastronomie - Immer beliebter
Nebenjob Münster - Arbeiten in der Studentenstadt
Geld verdienen - Denn ohne geht es nicht
Stellenmarkt - Welcher lohnt sich
Stellenanzeigen - Fehler, die man vermeiden kann
Impressum